Kanzlei Rath Thessaloniki

subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Kanzlei Rath Thessaloniki

small logo

 

 

Kosten eines Rechtstreites in Griechenland

insbesondere bei Beteiligung einer ausländischen Partei

 

2. Das Anwaltshonorar

Im neuen Anwaltsgesetzbuch von 2013 (Kódikas Dikigóron, griech Ges. Nr. 4194/2013) in Anh. I bis III werden Einheitshonorare angeführt für viele denkbare gerichtliche und außergerichtliche Prozeßhandlungen sowie ein Einheits-Stundenhonorar der Anwaltschaft iHv. € 80.-; ein eigenes Vergütungsgesetz wie etwa in Deutschland (RVG, vormals BRAGO) gibt es aber nicht.

Dabei beschränkt sich die Bedeutung der Einheitshonorare nur darauf, in der Praxis einen ersten Anhaltspunkt zu haben von der Höhe der diversen Gebühren, Steuern und anderen Auslagen, welche vom Anwalt zwingend vor den einzelnen Verfahrenshandlungen an der Kasse der RAK im Gerichtsgebäude zu entrichten sind. Die sich so ergebenden Auslagen des Anwalts finden sich beispielsweise für RAK Athen (hier) und für RAK Thessaloniki (hier). Das Anwaltshonorar ist also höher und sollte stets mit dem Mandanten individuell vorher vereinbart werden.

Praxisrelevant sind dagegen weiterhin die Bestimmungen, wonach ein Erfolgshonorar bis 20 % der ausgeurteilten Summe vereinbart werden kann.

.......... ( wird derzeit überarbeitet, Liberalisierung des anwaltlichen Berufs- und Vergütungsrechts, Wegfall der Pflichtvertretung bei Immobiliengeschäften, neue Pflichtvertretung jedes Ehegatten bei der einvernehmlichen Scheidung vor Notar 2018)

Einen Einstieg bietet das Standardwerk von Hermann Neidhart, Unfall im Ausland, Bd. 2 West-Europa, im Kapitel über Griechenland.

 

 

 

Wir über uns | hoch | Disclaimer | Kontakt | ©2018 Kanzlei Rath Thessaloniki